Presseartikel
 | 
29.6.2021

Linus-Fonds finanziert Berliner Bauprojekt mit Whole Loan

Für das Projekt vergibt Linus knapp 50 Millionen Euro. Mit den Mitteln wird der Bau von Wohnungen finanziert.

Zusammen mit einer Versicherung hat Linus Digital Finance einen Kredit über knapp 50 Millionen Euro für eine Projektentwicklung in Berlin vergeben. Bei der Finanzierung handelt es sich um einen Whole Loan, also um ein Darlehen, das sowohl die erstrangige als auch die nachrangige Tranche einer Immobilienfinanzierung abbildet. Die Kreditausreichung erfolgte über einen von Linus verwalteten Kreditfonds.

Mit den Mitteln wird der Bau von Wohnungen finanziert. Auf einem Grundstück im Bezirk Wilmersdorf entstehen 59 Eigentumswohnungen und 157 Mietwohnungen, wovon 49 geförderte Einheiten sein werden. Insgesamt sollen rund 19.000 Quadratmeter Wohnfläche dem Berliner Markt zugeführt werden. Linus hatte für den Projektentwickler bereits den Grundstücksankauf finanziert, ebenfalls per Whole Loan. Nach den Worten von Lucas Boventer, Managing Director von Linus, sollen Whole Loans einen Schwerpunkt bei der Kreditvergabe spielen. 'Das Whole-Loan-Segment entwickelt sich dynamisch weiter und ist aus der Projektfinanzierung nicht mehr wegzudenken. Dort wollen wir in Zukunft noch stärker aktiv sein.'

Jetzt mehr erfahren